Nahrungsergänzung - Produkte - spirig-healthcare

Probleme mit der Laktoseverdauung?

Nicht allen bekommen unsere in der Schweiz typischen Nahrungsmittel. Manche reagieren mit Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen und/oder Übelkeit. Ursache für diese Symptome kann ein Problem mit der Verdauung der Laktose sein. Jeder Fünfte ist hierzulande betroffen – oft auch ohne die Ursache für die Beschwerden zu kennen. (aha!)

Warum unverdaute Laktose Beschwerden bereitet

Laktose (Milchzucker) ist ein Disaccharid. Mangelt es am Verdauungsenzym Laktase, kann aufgenommene Laktose nicht (vollständig) in Glukose und Galaktose zerlegt werden. Folglich kann es zu Bauchschmerzen und Durchfällen kommen.

Es handelt sich dabei nicht um eine Allergie, denn die meisten Personen können etwa 10–12g Milchzucker pro Mahlzeit noch gut abbauen. Kleine Laktosemengen (z.B. als Hilfsstoff in Tabletten) werden in der Regel noch problemlos vertragen.

Genuss statt Reue: Lactease versorgt Ihren Verdauungsapparat mit Laktase

Das in Lactease enthaltene Enzym Laktase hilft ihnen, den milchzuckerhaltige Lebensmittel wieder zu vertragen. So steht einem gemütlichen Essen mit Kollegen oder einem Businesslunch nichts mehr im Wege. Denn Lactease spaltet die in vielen Lebensmitteln enthaltene Laktose.

Lactease gibt es rezeptfrei in Apotheken und Drogerien in zwei Varianten:

Lactease 9000 FCC*

Lactease


Lactease 4500 FCC*



Lactease

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu Lactease.

 

---

*FCC = Food Chemical Codex = Masseinheit für Enzymaktivität